korrupt

* * *

kor|rupt [kɔ'rʊpt] <Adj.> (abwertend):
a) bestechlich, käuflich o. Ä. und deshalb nicht vertrauenswürdig:
ein korrupter Beamter.
b) moralisch verdorben:
ein korruptes politisches System.

* * *

kor|rụpt 〈Adj.; -er, am -es|ten〉
2. moralisch verdorben
[<lat. corruptus „verdorben, vernichtet“, Part. Perf. von corrumpere „verderben, vernichten“]

* * *

kor|rụpt <Adj.> [lat. corruptus, adj. 2. Part. von: corrumpere, korrumpieren] (abwertend):
a) bestechlich, käuflich od. auf andere Weise moralisch verdorben u. deshalb nicht vertrauenswürdig:
ein -er Beamter, Geschäftsmann;
er war durch und durch k.;
b) aufgrund von Abhängigkeiten, Vetternwirtschaft, Bestechung, Erpressung o. Ä. so beschaffen, dass bestimmte gesellschaftliche Normen od. moralische Grundsätze nicht mehr wirksam sind:
er führte eine -e Existenz;
das ganze System ist k.

* * *

kor|rụpt <Adj.> [lat. corruptus, adj. 2. Part. von: corrumpere, ↑korrumpieren] (abwertend): a) bestechlich, käuflich od. auf andere Weise moralisch verdorben u. deshalb nicht vertrauenswürdig: ein -er Beamter, Geschäftsmann; Mabutus Bezwinger Kabila erwies sich nach seiner Ernennung zum Präsidenten als ebenso k. und autoritär wie sein Vorgänger (Spiegel 3, 1999, 126); er war durch und durch k.; b) aufgrund von Abhängigkeiten, Vetternwirtschaft, Bestechung, Erpressung o. Ä. so beschaffen, dass bestimmte gesellschaftliche Normen od. moralische Grundsätze nicht mehr wirksam sind: er führte eine -e Existenz; ein Mann mit, von völlig -er Gesinnung; die Demokratie geriet in den Ruf, die ... -en Systeme zu schützen (Dönhoff, Ära 164).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • korrupt — Adj std. (15. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. corruptus, dem PPP. von l. corrumpere verderben, verführen, zuschanden machen, vernichten (das als korrumpieren entlehnt wird), zu l. rumpere (ruptum) reißen, zerbrechen und l. con . Abstraktum:… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • korrupt — »verderbt, verdorben; bestechlich«: Das Adjektiv wurde im 15. Jh. aus gleichbed. lat. corruptus, dem adjektivisch gebrauchten Part. Perf. von lat. cor rumpere »verderben, vernichten usw.«, entlehnt (vgl. ↑ kon..., ↑ Kon... und über das Stammwort… …   Das Herkunftswörterbuch

  • korrupt — Adj. (Mittelstufe) sich bestechen lassend Synonyme: bestechlich, käuflich Beispiel: Die Presse schreibt ständig über korrupte Politiker …   Extremes Deutsch

  • korrupt — bestechlich, käuflich; (veraltet): venal. * * * korrupt:⇨bestechlich(1) korruptbestechlich,käuflich,bestechbar,verführbar,empfänglich,zugänglich …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • korrupt — adj (korrupt, a) vanställd, fördärvad …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Korrupt — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • korrupt — kor·rụpt, korrupter, korruptest ; Adj; pej ≈ bestechlich: ein korrupter Beamter || hierzu Kor·rụpt·heit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • korrupt — kor|rụpt 〈Adj.〉 1. bestechlich 2. moralisch verdorben [Etym.: <lat. corruptus, Part. Perf. zu corrumpere; → korrumpieren] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • korrupt — kor|rupt <aus gleichbed. lat. corruptus, Part. Perf. von corrumpere, vgl. ↑korrumpieren>: 1. a) bestechlich; b) moralisch verdorben. 2. aufgrund von Abhängigkeiten, Vetternwirtschaft, Bestechung, Erpressung o. Ä. so beschaffen, dass… …   Das große Fremdwörterbuch

  • korrupt — kor|rupt adj., e (moralsk fordærvet, bestikkelig) …   Dansk ordbog

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.